ein Bild

Das Leben ist ein Bumerang: man bekommt zurück, was man gibt. ZITATDale Carnegie

Vereinbarkeit Familie und Beruf

„Ich habe zwei Kinder. Daher schätze ich die flexiblen Arbeitszeiten, die ich hier realisieren kann. Und ich kann vormittags arbeiten, wenn die Kinder in der Schule sind. Verständnis für die Familie geht hier so weit, dass extra zusätzliche Arbeitsplätze eingerichtet wurden, damit alle Teilzeitkräfte vormittags arbeiten können. Auch als es darum ging, in Ausnahmesituationen schnell flexible Arbeitszeitmodelle zu realisieren, hatte Herr Weil eine Lösung. Ich konnte meine wöchentliche Arbeitszeit anstatt auf zwei auch auf drei Tage verteilen. Dass mir so viel Verständnis entgegen gebracht wird, gibt mir ein gutes Gefühl der Sicherheit. Was auch kommt, wir finden eine Lösung. Das nimmt mir den Druck und ich kann entspannter sein – egal was kommt, ich kriege das geregelt. Und es gibt keine Unterschiede – ob Vollzeit oder Teilzeit – alle Mitarbeiter arbeiten an anspruchsvollen Aufgaben und können sich fachlich weiterentwickeln und weiterbilden.”
 
Vera Nagel

Mitarbeiterentwicklung und Weiterbildung

„Wissen aktuell halten hat bei uns oberste Priorität. 8-10 Seminare pro Mitarbeiter pro Jahr sprechen für sich. Außerdem werden die Seminare bezahlt und als Arbeitszeit angerechnet – das zeigt, dass Mitarbeiterförderung groß geschrieben wird. Wissensweitergabe praktizieren wir ganz pragmatisch – Tipps und Tricks gibt´s oft nebenbei. Seminarinhalte werden ans ganze Team weitergegeben, so profitiert jeder. Der Austausch zwischen den Kollegen ist für mich wichtig und er funktioniert gut. Ich würde sagen, das Gesamtpaket stimmt: meine Arbeit wird geschätzt, ich zähle als Mensch und es macht mir Spaß, hier zu arbeiten.”
 
Melanie Herr, Steuerberaterin

Zusammenarbeit und Führung

„Als ich zur Steuerberatung Weil gewechselt bin, hatte ich zu Anfang schon mal darüber gegrübelt: Wie wird das wohl? Schaff ich das mit den neuen Programmen? Wie sind die neuen Kollegen? Es war viel Neuland zu Beginn mit einer sehr positiven Entwicklung für mich. Heute kann ich nur sagen: Ich hätte schon eher kommen sollen. Wir haben viele Freiheiten. Wenn beispielsweise ein privater Termin ansteht, können wir jederzeit gehen. Und die Kollegen sind durchweg freundlich, offen, hilfsbereit - also sehr sozial. Das Zusammenarbeiten ist super: kollegial, modern, wir stehen nie auf der Stelle. Das ist etwas ganz besonderes. Außerdem unterstützen wir uns gegenseitig – zum Beispiel werden Fragen sofort beantwortet. Das ist deshalb toll, weil ich an den Dingen dranbleiben kann und nicht ausgebremst werde.”
 
Nicole Friedrich

Dynamik und modernes Arbeitsumfeld

„Ich habe schon meine Ausbildung als Steuerfachangestellte hier gemacht und konnte danach gleich durchstarten. An neuen Herausforderungen ist mein Wissen gewachsen und damit auch meine Sicherheit. Das ist sehr gut, ich bekomme auch viel positives Feedback von unseren Mandanten. Es macht mir immer noch Spaß, Neues zu lernen und mich weiter zu entwickeln. Deshalb absolviere ich eine Fortbildung zur Steuerfachwirtin – ein Jahr berufsbegleitend. Herr Weil gibt mir Freiraum und kommt mir großzügig entgegen, wenn ich Zeit zum Lernen brauche. Nach der Fortbildung kann ich dann auch größere GmbHs betreuen und das reizt mich. Wir sind immer auf dem neuesten Stand und entwickeln uns auch als Organisation stetig weiter. Die Arbeitsplätze wurden gerade mit neuen, riesengroßen Bildschirmen ausgestattet, einfach toll.”
 
Carolin Graf

Vertrauen, Wertschätzung und Verantwortung

„Ich lerne bei jeder Buchhaltung, bei jedem Abschluss, bei jeder Lohnabrechnung. Es ändert sich sehr viel und das gefällt mir. Hier ist es möglich, auch an neuen und komplexen Aufgaben zu arbeiten und mehr Verantwortung zu übernehmen. Ich besuche unterschiedliche Fortbildungen, denn mein Ziel ist es, immer selbstständiger zu arbeiten. Mir wird viel zugetraut, das ist super. Ich betreue meinen eigenen Mandantenkreis. Respekt und Vertrauen in meine Stärken, das bringt mich beruflich und persönlich weiter. All das macht die Arbeit beim Steuerbüro Weil so wertvoll.”
 
Bianca Böttinger
 

Ausbildung und Teamspirit

„Ich habe mich hier beworben, weil das Steuerbüro Weil einen guten Ruf hat. Aber nicht nur deshalb. Nach einem Praktikum, bei dem ich mich sehr wohl gefühlt habe, wusste ich, dass ich hier richtig bin. Ich bin eher der Zahlenmensch, brauche Ordnung und System. Und das Fach Rechnungswesen hat mir in der Schule schon Spaß gemacht. Also ging es im August 2017 los und ich freute mich über meinen Ausbildungsplatz.
Hier sind alle sehr freundlich und hilfsbereit, das hat mir schnell meine anfängliche Scheu genommen. Jeder hat immer ein offenes Ohr, ich kann alles fragen und alle nehmen sich gerne Zeit für mich. Ich wurde sofort ins Team integriert und ins Tagesgeschäft eingebunden. Ich fand es ganz toll, dass ich von Anfang an viel machen durfte, zum Beispiel in der Buchhaltung und Lohnabrechnung. Dass mir das zugetraut wird, gefällt mir.Ich habe das Gefühl, dass ich richtig dazugehöre, obwohl ich noch in der Ausbildung bin. Das Klima hier ist super und ich kann mir gut vorstellen, auch nach der Ausbildung hier zu bleiben..”
 
Meggy Märkle